Märkischer Kreis

Sozialarbeiter/in Pflegekinderdienst (m/w/d)

Job

Beschreibung

Lüdenscheid | unbefristet | Vollzeit | S 14 TVöD SuE

Unsere Kreisverwaltung ist einer der größten Arbeitgeber in der Region Südwestfalen. In über 50 Arbeitsfeldern beschäftigen wir mehr als 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bieten vielschichtige Berufsperspektiven.

Wir verstehen uns als Dienstleister für unsere Bürgerinnen und Bürger. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten einen Beitrag zur Daseinsvorsorge – denn Lebensqualität vor Ort hat viele Gesichter: von der Autozulassung bis zum Umweltschutz oder vom Bauantrag bis zum Rettungswesen.

Was sind die Aufgabenschwerpunkte?

  • Akquise und Schulung von Pflegeelternbewerbern
  • Vermittlung von Kindern in Dauerpflege
  • Fallsteuerung/ Casemanagement
  • Fachberatung 

Wer kann sich bewerben?

Personen mit

  • einem abgeschlossenen (Fach-)Hochschulstudium der Fachrichtung Sozialarbeit/Sozialpädagogik/Soziale Arbeit (Diplom/Bachelor/Master) und der entsprechenden staatlichen Anerkennung oder
  • einem abgeschlossenen (Fach-)Hochschulstudium der Fachrichtung Heilpädagogik und der entsprechenden staatlichen Anerkennung oder 
  • einem einschlägigen Abschluss im Bereich frühkindliche Entwicklung, die gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen mitbringen und eine entsprechende Tätigkeit bereits ausüben. 

Für die Durchführung von Außendiensten ist eine gültige Fahrerlaubnis der Klasse B (alt: Klasse 3) erforderlich, ebenso ist es erforderlich, dass Sie Zugriff auf einen privaten Pkw haben, um diesen gegen Reisekostenerstattung für den Außendienst zu nutzen.

Welche Fähigkeiten sollten Sie mitbringen?

Können Sie gut Ideen generieren und Ihr Wissen systematisch in Konzepte einbringen?
Sie sind im Pflegekinderdienst u. a. für die Akquise und Schulung von Pflegeelternbewerbern zuständig. Um diese zu gewinnen und auf ihre neue Aufgabe vorzubereiten, sollten Sie in der Lage sein, die konzeptionell orientierten Bereiche der Stelle zukunftsfähig zu gestalten. Auf der Stelle ist es ferner notwendig, dass Sie sich auf neue Entwicklungen einlassen, Änderungen rechtzeitig erkennen und diese proaktiv gestalten können.

Gelingt es Ihnen, sich auf die Erreichung von Zielen zu fokussieren?
Bei der Stelle müssen Sie sich umsichtig organisieren und viele Termine und Aufgaben gleichzeitig im Blick behalten. Hier ist es wichtig, im Rahmen der verschiedenen Anforderungen die richtigen Prioritäten zu wählen und diese konsequent zu verfolgen.

Besitzen Sie ein starkes Pflichtgefühl und führen Ihre Aufgaben bewusst durch?
Es wird von Ihnen erwartet, dass Sie getroffene Vereinbarungen auch verbindlich einhalten können. In der Vermittlung von Kindern in Dauerpflege, im Casemanagement, in der Fachberatung, etc. sind Sie eine zentrale Ansprechperson für die Pflegefamilien, weshalb eine sorgfältige Arbeitsweise unerlässlich ist.

Besonderheiten der Stelle

  • Der Einsatz erstreckt sich über alle Städte und Gemeinden im Märkischen Kreis ohne eigenes Jugendamt. Ihr zukünftiges Büro befindet sich im Kreishaus in Lüdenscheid.
  • Es wird die Bereitschaft zur Teilnahme an der Rufbereitschaft vorausgesetzt. Diese findet in der Regel 2-3 Mal jährlich statt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten im Sinne von § 2 SGB IX sind ebenfalls erwünscht.

Wir bitten Sie, vor einer Bewerbung die Möglichkeit eines Informationsgespräches wahrzunehmen.

Bitte bewerben Sie sich online über das Bewerbermanagementsystem des Märkischen Kreises.

Die Bewerbungsfrist endet am 30.06.2024

Ansprechpartnerin: Frau Louisa Hoffmann | Recruiting | 02351 / 966-5886

Stellenangebot teilen

LinkedIn
XING
WhatsApp
Facebook
Twitter
Märkischer Kreis
Heedfelder Straße 45
58509
Lüdenscheid

Kontakt

Frau Hufenbach | 02351-966-6600
8021