Märkischer Kreis

Sachbearbeiter/in WTG-Behörde (m/w/d)

Job

Beschreibung

Altena | unbefristet | Vollzeit, Teilzeit | A 11 LBesG / EG 11 TVöD

Unsere Kreisverwaltung ist einer der größten Arbeitgeber in der Region Südwestfalen. In über 50 Arbeitsfeldern beschäftigen wir mehr als 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bieten vielschichtige Berufsperspektiven.

Wir verstehen uns als Dienstleister für unsere Bürgerinnen und Bürger. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten einen Beitrag zur Daseinsvorsorge – denn Lebensqualität vor Ort hat viele Gesichter: von der Autozulassung bis zum Umweltschutz oder vom Bauantrag bis zum Rettungswesen.

Was sind die Aufgabenschwerpunkte?

Aufsicht über Einrichtungen nach dem Wohn- und Teilhabegesetz, dazu zählt insbesondere:

  • Durchführung von wiederkehrenden und anlassbezogenen Prüfungen der Wohn- und Betreuungsangebote nach dem Wohn- und Teilhabegesetz NRW (hierzu zählen vollstationäre Pflegeeinrichtungen, Tages- und Kurzzeitpflegeeinrichtungen, Einrichtungen der Behindertenhilfe, Hospize, ambulante Wohngemeinschaften für Senioren, Werkstätten für behinderte Menschen)
  • Beratung von Bewohnern sowie Einrichtungsleitungen und – trägern
  • Ordnungsbehördliche Maßnahmen (z.B. Belegungsstopps, Beschäftigungsverbote, Untersagung des Betriebs, sonstige Maßnahmen zur Abwendung bestehender oder drohender Mängel)
  • Beratung und Abstimmung von Neu- und Umbaumaßnahmen (teil-)stationärer Einrichtungen nach landesrechtlichen Vorgaben

Wer kann sich bewerben?

Personen mit

  • der Befähigung zur Laufbahngruppe 2, Ämtergruppe des 1. Einstiegsamtes des allgemeinen Verwaltungsdienstes oder 
  • einem Abschluss des Verwaltungs-/Angestelltenlehrgangs II oder
  • einem abgeschlossenen Studium Bachelor of Laws oder 
  • einem abgeschlossenen Studium der Rechtswissenschaften einschließlich der ersten juristischen Staatsprüfung

Für die Durchführung von Außendiensten ist eine gültige Fahrerlaubnis der Klasse B (alt: Klasse 3) erforderlich, ebenso ist es erforderlich, dass Sie Zugriff auf einen privaten Pkw haben, um diesen gegen Reisekostenerstattung für den Außendienst zu nutzen.

Welche Fähigkeiten sollten Sie mitbringen?

Können Sie Wesentliches von Unwesentlichem unterscheiden?
Es wird erwartet, dass Sie die Übersicht über Informations- und Datenvielfalt auf der Stelle und den damit verbundenen Aufgaben behalten. Dazu gehört unter anderem bei der Überwachung der Betreuungsangebote die Ermittlung des jeweiligen Tatbestandes und entsprechende Subsumtion.

Sie legen viel Wert auf einen aufmerksamen Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern und einer optimalen Beratung bzw. Unterstützung?
Von Ihnen wird erwartet, dass Sie verständnisvoll und wertschätzend mit den Heimbewohnern, Angehörigen und Heimträgern umgehen. Wenn Sie sich gerne um die Angelegenheiten der genannten Personen kümmern möchten, Sie geduldig auf Fragen eingehen wollen und Freude am Umgang mit Menschen haben, würden Sie gut auf diese Stelle passen.

Möchten Sie gerne eigenverantwortlich arbeiten?
Bei der Stelle ist es wichtig, situationsbezogen auf getroffene Feststellungen zu reagieren und geeignete und angemessene Maßnahmen zu erlassen und diese ggfs. unmittelbar vor Ort gegenüber Einrichtungsleitung und Trägern durchzusetzen.

Besonderheiten der Stelle

In der Stelle ist Teilzeitbeschäftigung möglich. Aufgrund der räumlichen Verhältnisse müssten sich Teilzeitkräfte mit entsprechenden Arbeitszeitmodellen einen Arbeitsplatz teilen. 

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten im Sinne von § 2 SGB IX sind ebenfalls erwünscht.

Wir bitten Sie, vor einer Bewerbung die Möglichkeit eines Informationsgespräches wahrzunehmen.

Bitte bewerben Sie sich online über das Bewerbermanagementsystem des Märkischen Kreises.

Die Bewerbungsfrist endet am 07.06.2024

Ansprechpartnerin: Frau Maxi Menzebach | Recruiting | 02351 / 966-5882

Stellenangebot teilen

LinkedIn
XING
WhatsApp
Facebook
Twitter
Märkischer Kreis
Heedfelder Straße 45
58509
Lüdenscheid

Kontakt

Frau Hofer | 02351-966-7115
7978