Stadt Plettenberg

Mitarbeiterin / Mitarbeiter Miet- und Pachtangelegenheiten (m/w/d)

Job

Beschreibung

Die Stadt Plettenberg ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen mit derzeit gut 430 Beschäftigten und vielfältigen Aufgabenbereichen. Dazu zählen Ordnung und Recht, aber auch Finanzen, Bildung, Jugend und Sport, Soziales, Integration und Umwelt und nicht zuletzt auch Planen und Bauen.

Der demographische Wandel und dessen Herausforderungen sind gerade in kleineren Kommunen deutlich zu spüren. So sind auch wir immer auf der Suche nach qualifiziertem Personal.

Bei der Stadt Plettenberg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle

Mitarbeiterin / Mitarbeiter Miet- und Pachtangelegenheiten (m/w/d)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit im Sachgebiet Gebäudewirtschaft zu besetzen.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • die selbstständige Bearbeitung aller Miet- und Pachtangelegenheiten der städtischen Gebäude, insbesondere die Führung von Vertragsverhandlungen und unterschriftsreife Vorbereitung von Miet-, Pacht- und Nutzungsverträgen, die Aufarbeitung  von Altverträgen, die Erstellung und Bearbeitung  von Miet- und Nebenkostenabrechnungen
  • die Durchführung von Besichtigungen, Objektabnahmen und – übergaben, die Führung von Konfliktgesprächen, die Abwicklung von Kündigungen
  • die Entwicklung, Einführung und Pflege einer Vertragsverwaltung
  • die Prüfung und Abrechnung der Grundbesitzabgaben aller städtischen Gebäude
  • die zukunftsorientierte Ausrichtung des städtischen Wohnungsbestandes
  • die Buchhaltung und das Controlling über die eingesetzte CAFM-Software
  • die eigenständige Durchführung von Projektarbeiten.

Voraussetzung:

für eine Bewerbung ist der erfolgreiche Abschluss als geprüfte/r Immobilienfachwirt/in (IHK) oder staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in (Fachrichtung Wohnungswirtschaft) oder Immobilienbetriebswirt/in (FH) sowie vergleichbare Abschlüsse, die generell die Anforderungen der wahrzunehmenden Tätigkeiten unterstützen. Möglich ist auch ein abgeschlossener Verwaltungslehrgang II mit entsprechender mehrjähriger Berufserfahrung in diesem Tätigkeitsbereich.  Die Stadt Plettenberg fördert Frauen und stellt sie in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung entsprechend den Zielen des LGG NRW bevorzugt ein.

Und das bieten wir Ihnen:

  • Sicherer, konjunkturunabhängiger Arbeitsplatz
  • Flexible Arbeitszeitmodelle für eine sehr gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Interne und externe Fort-und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vielfältiges Angebot im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Zusätzliche betriebliche Altersvorsorge für tariflich Beschäftigte.

Das Entgelt richtet sich nach Entgeltgruppe 9c TVöD. Die Stelle kann auch mit zwei Teilzeitkräften besetzt werden.

Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet Frau Bruns (Tel.: 02391 923-237), personalrechtliche Fragen beantwortet Herr Hössl (Tel.: 02391 923-124).

Mit Abgabe Ihrer Bewerbungsunterlagen erklären Sie Ihr Einverständnis, dass die Stadt Plettenberg Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungs – und Auswahlverfahrens speichern und verarbeiten darf. Weitere Hinweise zum Thema Datenschutz unter www.plettenberg.de/datenschutz

Bewerbungen mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Tätigkeitsnachweise einschl. Arbeitgeberzeugnissen oder Beurteilungen) werden erbeten bis zum 22.03.2024 über das online-Bewerbungs-Tool.

Stellenangebot teilen

LinkedIn
XING
WhatsApp
Facebook
Twitter
Stadt Plettenberg
Grünestraße 12
58840
Plettenberg

Kontakt

Frau Bruns | 02391 923-237
7526