Stadt Plettenberg

Fachbereichsleitung Jugend und Soziales sowie die Fachgebietsleitung Soziales (m/w/d)

Job

Beschreibung

Die Stadt Plettenberg ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen mit derzeit gut 430 Beschäftigten und vielfältigen Aufgabenbereichen. Dazu zählen Ordnung und Recht, aber auch Finanzen, Bildung, Jugend und Sport, Soziales, Integration und Umwelt und nicht zuletzt auch Planen und Bauen.

Der demographische Wandel und dessen Herausforderungen sind gerade in kleineren Kommunen deutlich zu spüren. So sind auch wir immer auf der Suche nach qualifiziertem Personal.

Bei der Stadt Plettenberg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

Fachbereichsleitung Jugend und Soziales sowie die Fachgebietsleitung Soziales (m/w/d)

unbefristet in Vollzeit zu besetzen.

Die attraktive Position wird für Beamte und Beamtinnen nach Besoldungsgruppe A 14 LBesG NRW bzw. für Tarifbeschäftigte nach Entgeltgruppe 14 TVöD vergütet.

Der Fachbereich Jugend und Soziales untergliedert sich in das Fachgebiet Jugend und Familie sowie in das Fachgebiet Soziales. Darüber hinaus verfügt die Stadt Plettenberg über sechs städtische      Kindertageseinrichtungen.  

Zu Ihren Kernaufgaben gehören:  

  • Leitung des Fachbereiches Jugend und Soziales sowie die Fachgebietsleitung Soziales,
  • Entwicklung und Begleitung von fachlichen und strategischen Zielvorgaben im Bereich Jugend und Soziales,
  • Wirtschaftliches Einsetzen von Ressourcen und Budgetverantwortung für den Fachbereich,
  • Repräsentation städtischer Interessen nach innen und außen als Mitglied des Verwaltungsvorstandes,
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit politischen Gremien und externen Organisatoren.

Anforderungen:  

  • die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt des allgemeinen Verwaltungsdienstes (ehemals höherer Dienst) oder im TVöD-Bereich ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium vorzugsweise mit einem für die Aufgaben förderlichen Schwerpunkt,
  • mehrjährige einschlägige Berufs – und Führungserfahrung, idealerweise in der öffentlichen Verwaltung,
  • Nachweisliche Fachkenntnisse in den Bereichen Jugend und Soziales sowie betriebswirtschaftliches Wissen,
  • ein hohes Maß an Entscheidungsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick in Kombination mit ausgeprägter Kommunikations- und Kontaktfähigkeit,
  • Innovationsfreude sowie Management- und Führungskompetenzen.

Und das bieten wir Ihnen:

  • Moderner, sicherer und konjunkturunabhängiger Arbeitsplatz
  • Flexible Arbeitszeitmodelle für eine sehr gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Interne und externe Fort-und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vielfältiges Angebot im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Zusätzliche betriebliche Altersvorsorge für tariflich Beschäftigte.

Die Stadt Plettenberg fördert Frauen und stellt sie in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung entsprechend den Zielen des LGG NRW bevorzugt ein.

Mit Abgabe Ihrer Bewerbungsunterlagen erklären Sie Ihr Einverständnis, dass die Stadt Plettenberg Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungs – und Auswahlverfahrens speichern und verarbeiten darf. Weitere Hinweise zum Thema Datenschutz unter www.plettenberg.de/datenschutz

Bewerbungen mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Tätigkeitsnachweise einschl. Arbeitgeberzeugnissen oder Beurteilungen) werden erbeten bis zum 29.02.2024 über das online-Bewerbungs-Tool.

Stellenangebot teilen

LinkedIn
XING
WhatsApp
Facebook
Twitter
Stadt Plettenberg
Grünestraße 12
58840
Plettenberg

Kontakt

personalrechtliche Fragen beantwortet Herr Hössl | 02391 923-124
7229